70-Jahre-Schuhfried-Medizintechnik

Schuhfried Medizintechnik

Medizintechnik Wien

alkoholmissbrauch

Behandlung mit der Hochtontherapie zuhause oder beim Arzt

HiToP-Anlage; Wade/Fußsohle

Immer mehr Therapeuten bringen ihren Patienten die Vorteile der Hochtontherapie näher. Mehr als 400 Mediziner – Orthopäden, Internisten, Diabetologen etc. – setzen die HiToP-Geräte in ihren Praxen ein. Für Diabetes-Patienten, die unter Polyneuropathie (Nervenschädigung) leiden, und für Patienten mit Kniearthrose gibt es spezielle, einfach zu bedienende Heimgeräte. ...

Aktiv gegen den Schmerz mit einer besonderen Form der Elektrotherapie

Behandlung mit dem HiToP 191

Hilfe mit der Hochtontherapie

Die HTEMS (Hochton Elektrische Muskelstimulation oder Hochtontherapie) ist eine innovative Weiterentwicklung der klassischen Elektrotherapie: Von der Behandlung, die mit den patentierten HiToP-Geräten durchgeführt wird, profitieren insbesondere Patienten mit chronischen Schmerzen. Beschwerden werden zuverlässig bekämpft, in vielen Fällen sind Patienten dank der Hochtontherapie schon innerhalb der ersten Wochen nach Behandlungsbeginn schmerzfrei. ...

Hochtontherapie bewährt sich bei quälendem Nervenschmerz

Erfolge in Österreich bestätigen die internationalen Studienergebnisse

Es trifft jeden dritten Langzeitdiabetiker: Gehen wie auf Watte. Schmerzen wie von tausenden Nadeln gestochen. Ständiges „Ameisen-Kribbeln“ auf der Haut. Extreme Berührungsempfindlichkeit und brennender Dauerschmerz an Füßen und Händen.

Neben der Zuckerkrankheit zählen auch Alkoholmissbrauch, Chemotherapie, Infektionskrankheiten und Nierenfunktionsstörungen zu den Ursachen dieser quälenden Nervenerkrankung.

Viele Betroffene können aufgrund der intensiven Nervenschmerzen in der Nacht nicht mehr schlafen. Gegen diese manchmal bis zum Lebensüberdruss führende Erkrankung, die Polyneuropathie, setzt sich… ...