70-Jahre-Schuhfried-Medizintechnik

Schuhfried Medizintechnik

Medizintechnik Wien

Über uns

Hier ein kurzer Überblick über unseren Werdegang:

  • 1947 Gründung durch Dr. Felix Schuhfried. Produktion elektromedizinischer und wissenschaftlicher Geräte, insbesondere von Reizstromgeräten, nichtinvasiven Durchblutungsmessgeräten (Rheomat), EKG Geräten (Tricard).
  • 1950 Markteinführung Minisan und Stimulette
  • 1962 Kauf einer Betriebsstätte in der Nähe der Wiener Universität (Van Swietengasse 10); Produktion, Vertrieb und wissenschaftliche Zusammenarbeit mit Universitätsinstituten.
  • 1975 Markteinführung Dolorette
  • 1986 Eingliederung der Produktion der Stimuletten-Serie in das Schwester-Unternehmen mit Standort in Mödling
  • 1988 Markteinführung RehaCom (Computergestützte kognitive Rehabilitation )
  • 2000 Markteinführung Stimulette Cx
  • 2005 Markteinführung Biofeedback 2000 x-pert.
  • 2007 Markteinführung CogniPlus (Computergestütztes Training kognitiver Fähigkeiten), Stimulette rx und r2x
  • 2008 Markteinführung Stimulette r4x
  • 2010 Markteinführung Stimulette den2x
  • 2011 Markteinführung Stimulette rAx
  • 2016 Markteinführung Biofeedback Xpert

Die Produktionsstätte Mödling fertigt nach folgender Qualität:

Schuhfried hat ein Qualitätsmanagementsystem nach EN ISO 13485, eine auf Medizinprodukte angepasste Version der EN ISO 9001.

 

Dr. Schuhfried Medizintechnik GmbH ist ein Familienunternehmen mit langer Tradition. Die Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern, Ärzten und Technikern war von jeher ein wichtiger Punkt für uns. So erfolgt die Entwicklung neuer Geräte immer in Zusammenarbeit mit Experten ihres Faches, die diese dann im täglichen Gebrauch anwenden. Daraus resultiert auch unsere hohe Kundenzufriedenheit.