70-Jahre-Schuhfried-Medizintechnik

Schuhfried Medizintechnik

Medizintechnik Wien

Aktuell

Stoßwellentherapie bei schmerzhaften Beschwerden des Bewegungsapparates

Die extrakorporale Stoßwellentherapie (ESWT) ist eine noninvasive Behandlungsmethode, die bei einer Reihe von schmerzhaften Beschwerden des Bewegungsapparates eingesetzt werden kann. Die neueste technische Entwicklung ermöglicht es, dass sich die Stoßwelle nicht nur punkt-, sondern auch linienförmig fokussieren lässt. Die extrakorporale Stoßwellentherapie ist eine nahezu nebenwirkungsfreie und risikoarme Therapieform, bei der insbesondere die fokussierte Therapie meist ohne Hämatombildung auskommt. Renommierte Ärzte teilen ihre Erfahrungen, Studien belegen.  (Schmerz Nachrichten ÖSG Nr. 2a/April 2019 Sonderdruck)

Download als PDF

Polyneuropathie – Ein Ratgeber für Betroffene

Bereits zu Beginn einer Chemotherapie mit Chemotherapeutika, die eine Polyneuropathie verursachen können, ist ein regelmäßiges Funktionstraining sinnvoll. Elektrostimulation ist eine wirksame und angenehme Behandlung von Neuropathie (mit freundlicher Unterstützung von Takeda Pharma). Erhältlich bei Dr. Schuhfried Medizintechnik

Download als PDF

Fokussierte Stoßwellentherapie – Neues aus Wissenschaft und Praxis

Prostatitis und erektile Dysfunktion sind häufige Themen in der urologischen Praxis. Wirksame Hilfe bietet die fokussierte Stoßwellentherapie. Sie ist effektiv, nebenwirkungsfrei, nachhaltig, mittlerweile gut belegt und sicher (Das Gespräch führte B. Chaloupek, MAS mit MUDr. Igor Motil, Urologik 1/2019).

Download als PDF

Dr. Igor Motil – führender Experte für Stoßwellentherapie in der Urologie in Zentraleuropa

Dr. Igor Motil ist der führende Experte für Stoßwellentherapie in der Urologie in Zentraleuropa. Am Mittwoch, 20.03.2019 war er beim Stoßwellenstammtisch der Firma Dr. Schuhfried zu Gast. Die wichtigsten Botschaften: Erektile Dysfunktion, aber auch IPP und chronische abakterille Prostatitis sind mit Stoßwellentherapie bei entsprechender Impulsstärke gut behandelbar, die Erfolgsrate ist hoch und die Wirkung nachhaltig. Auch das tschechische Fernsehen ist auf das Thema bereits aufmerksam geworden – hier ein Interview mit Dr. Igor Motil: Link zum Video (in CZ-Sprache)

 

Elektrotherapie macht Gehen sicher

Wieder mobil mit Strom – Elekrotherapie ist auch in der Heimanwendung möglich. Die HiToP-Hochtontherapie ist die einzige Therapie, die den Nervenstoffwechsel anregt – das Gehen wird dadurch sicherer.  (Unsere Generation – Österreichs grösstes Seniorenmagazin, März 2019, Prim. Dr. Biowski)

Download als PDF

Suchen