77 Jahre Schuhfried Medizintechnik, Wien

Schuhfried Medizintechnik

Medizintechnik Wien

FAQ Heimtherapie STIMULETTE

Wie komme ich zum Gerät?
Bitte verwenden Sie den Button „Verordnungsschein sicher hochladen“ rechts auf der homepage. Die Versorgung braucht etwas an Vorbereitung – Stromformen werden programmiert, Zubehör und Anlageempfehlungen individuell zusammen gestellt. Wir sind auch per e-mail an verordnung@schuhfriedmed.at oder telefonisch unter 01 405 42 06 zu erreichen.

Warum Heimtherapie?
Für Sie als Patient fallen Wegzeiten weg. Sie können individuell täglich behandeln mit gut ausreichenden Therapiezeiten und sehen rasche Erfolge. Heimbehandlung wird bei Muskelschwäche, Lähmungen und Schmerzen eingesetzt.

Ersetzt Elektrotherapie den Arzt-/Spitalsbesuch/Therapeuten?
Nein. Elektrotherapie ist eine wirksame Säule eines medizinisch/therapeutisch abgesprochenen Therapiekonzeptes. Sie wird ergänzend nach Verordnung eingesetzt.

Wann ist der beste Zeitpunkt, mit Elektrostimulation zur Muskelstimulation mittels eines Heimtherapiegerät zu beginnen?
Im Idealfall bei bereits vor einer Operation, um eine raschere postoperative Mobilitätsverbesserung zu erzielen. Nach der Entlassung aus dem stationären Bereich kann die begonnene Therapie sofort fortgesetzt werden. Unter anderem ist Elektrotherapie mit Schwellstrom zum Muskelerhalt und Aufbau besonders sinnvoll, wenn postoperativ oder posttraumatisch eine Vollbelastung nicht möglich ist.

Wie hoch ist die Erfolgsrate?
Bei regelmäßiger und konsequenter Behandlung ist die Erfolgsrate sehr hoch. Sie liegt bei mehr als 75 %.

Welche Patientengruppen profitieren besonders?
Patienten mit Muskelschwäche bei intakter Innervation:

Muskuläre Insuffizienz/Muskelschwäche vor/nach Hüft-, Knie-TEP, posttraumatisch nach Ruhigstellung oder Entlastung, bei Sarkopenie, bei atrophierter Muskulatur zur Sturzprophylaxe und zur Verbesserung des Gangbildes, bei Muskelschwäche aufgrund von langer Bettlägrigkeit oder aufgrund schwerer COPD, Atrophe Muskulatur bei Gangunsicherheit, bei zentral nervösen Paresen zur Herstellung des Muskelgleichgewichtes.

Darüber hinaus profitiert das Herz-Kreislaufsystem, Stoffwechsel und Trophik bei der täglichen Stimulation großer Muskeln über eine halbe Stunde oder Stunde.

Patienten mit peripheren Paresen:

St. p. Diskus-Prolaps (Op), posttraumatische Nervenläsion, z.B. bei Axillaris-, Radialis-, Ulnaris-, Medianus-, Femoralis-, Ischiadicus- und Peronäusparese.

Schmerzpatienten:

Radikuläre, pseudoradikuläre, nozizeptive und neuropathische Schmerzen

Ersetzt Elektrotherapie aktives Training?
Nein. Elektrotherapie macht Eigenbewegung oft überhaupt erst möglich.  Sie ist im Übergang eine ideale Ergänzung des aktiven Trainings und verlängert die Trainingszeiten effektiv.

Wie lange ist die typische Verordnungsdauer?
Zum Muskelaufbau, zur Lähmungsbehandlung oder Schmerztherapie wird die Anwendung für drei Monate empfohlen, weitere drei Monate sind bei den meisten Krankenkassen möglich. Bei chronischen Leiden kann der Antrag „auf Dauer“ gestellt werden.

Wie kommt die Verordnung zur Firma Schuhfried?
Als datenschutzrechtlich sicheren Weg gibt es Button „Verordnung gesichert hochladen“ auf unserer Homepage www.schuhfriedmed.at .

Kann ich sofort vorbei kommen?
Die Versorgung braucht etwas an Vorbereitung – Stromformen werden programmiert, Zubehör und Anlageempfehlung wird individuell zusammen gestellt. Bitte nutzen Sie den sicheren upload auf unserer Homepage www.schuhfriedmed.at . Wir sind auch per e-mail an verordnung@schuhfriedmed.at oder telefonisch unter 01 405 42 06 zu erreichen.

Wo kann ich das Auto abstellen?
Neu: Eine Haltezone für zwei Fahrzeuge wurde vor dem Geschäft eingerichtet, sie gilt  zu den Öffnungszeiten bis 14 Uhr. Das Auto kann für 10 Minuten auch ohne Anwohnerplakette stehen.

Ist postalischer Versand möglich?
Ja, der Hinweg ist für Sie kostenfrei. Die Rücksendung übernehmen Sie, bitte einfach als Paket aufgeben. Die Kosten betragen ca 15 €. Oder Sie sind dann fit genug für einen Besuch im Wiener Zentrum – wir haben Montag bis Donnerstag durchgängig von 8.00 bis 17 Uhr, Freitag bis 12 Uhr geöffnet.

Welche Kosten fallen an?
In der Regel ist vom Patienten ein Selbstbehalt zwischen € 40 und 80, in Ausnahmefällen ca  € 180 für 2 x 3 Monate zu tragen.

 

Verordnungsschein hochladen

Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Verordnung digital mittels gesicherter Leitung zu übermitteln. Sie erhalten eine e-mail Bestätigung.

Verordnungsschein hochladen,
bis zu 3 Dateien möglich.

Bitte auswählen


Ich bitte um Zusendung eines Heilbehelfs. Bitte kontaktieren Sie mich.Verlängerung meiner Verordnung

Nachricht

Berechnen Sie 1 + 5 ?

Hinweis zur Datenverarbeitung: Bewilligungs­pflichtige Heilbehelfe werden von uns mittels gesicherter Daten­übertragung bei Ihrem Kostenträger zur Bewilligung eingereicht, ebenso Abrechnungs­unterlagen. Eine Weitergabe Ihrer Daten darüber hinaus bzw. eine Speicherung zu Marketing-Zwecken erfolgt nicht. Link zur Datenschutzerklärung: Datenschutz