70-Jahre-Schuhfried-Medizintechnik

Schuhfried Medizintechnik

Medizintechnik Wien

elektrotherapie

Verbesserung von Kraft und Ausdauer der Muskulatur sowie Schmerzreduktion durch effektive Elektrostimulation

Studien zur Stimulation innervierten Muskulatur zeigen bemerkenswerte positiven Effekte

So kommen Sie zu Detailinformationen

Gezielte Elektrostimulation von innervierter Skelettmuskulatur stärkt die Kontraktionskraft der behandelten Muskulatur und verbessert die Ausdauerleistung.

Folgende Studien belegen große Wirksamkeit der Elektrostimulation innervierter Muskeln: Elektrostimulation des Musculus quadriceps femoris, kombiniert mit einem Übungsprogramm, bewirkte eine deutliche Verbesserung der Kontraktionskraft im Vergleich zur Kontrollgruppe, die nur das Übungsprogramm durchführte [28, 30]. Zur Stärkung der Muskulatur und Reduktion der Schmerzen nach Ligamentverletzungen, bei femoropatellaren Schmerzsyndrom [9, 28]… ...

Kombitherapie bei Gelenksschmerzen – im Profibereich wie auch zu Hause

Starke Schmerzen im Fuß, überanstrengte Muskeln – so kam die Solotänzerin der Wiener Staatsoper Aleksandra Liashenko, zum Arzt.

Schmerzmediziner und Spezialist für Tanzmedizin Dr. Reinald Brezovsky verordnete eine Kombinations-Therapie mit verschiedenen Verfahren, die einander perfekt ergänzen: Stoßwelle, kaltes Rotlicht, Hochton- bzw. Elektrotherapie mit dem Magnetfeld. „Dabei kommt es schon nach ein paar Anwendungen zum Rückgang der Entzündung, zu besserer Durchblutung und Regenerationsprozessen in den betreffenden Körperarealen sowie Lockerung der Muskulatur. Die Stoßwellentherapie hat bei Aleksandra rasch zu Verbesserung beigetragen, ist… ...

Auch schon bei Prädiabetes – Neuropathie häufig!

Hochtontherapie leistet Beitrag durch mehr Bewegungsfreude, verbesserte Insulinempfindlichkeit und gefäßschützendem Effekt

Mikrovaskuläre Erkrankungen – und dazu zählen Neuropathien – sind bereits bei Prädiabetes häufig zu finden. Weiters behandeln erfahrene Neurologen Polyneuropathie-Symptome, indem Sie mit dem Patienten versuchen, auch sehr leicht erhöhte Zuckerwerte in den Griff zu bekommen. Mehr zu Prädiabetes und der Kampagne der Österreichischen Diabetes-Gesellschaft, die aktuell über die Schäden durch Prädiabetes aufklärt, siehe Link.

Bei Prädiabetes handelt es sich bereits um eine gestörte Glukosetoleranz, die Therapiemassnahmen sind Ernährungsumstellung… ...

Wir gratulieren den Machern des Diabetes-Museums!

… dass man selbst die Krankheit managt und nicht die Krankheit den Menschen, diesen Satz von Peter Hopfinger kann man nur unterstreichen. Technische Möglichkeiten gibt es immer mehr, übrigens auch zur Behandlung und Vorbeugung der diabetischen Polyneuropathie: Mit der Hochtontherapie. Mehr Infos siehe: www.polyneuropathie.at

Hier geht’s zum Diabetes-Museum.

1 2 3 16
Am Montag, 25. Oktober 2021 haben wir geschlossen!
Suchen