75 Jahre Schuhfried Medizintechnik, Wien

Schuhfried Medizintechnik

Medizintechnik Wien

Studienüberblick Hochtontherapie

Wirksamkeit bei Nervenschäden und Schmerzen neuerlich bestätigt

Wie in 20 wissenschaftlichen Arbeiten, in die 1184 Patienten eingeschlossen waren, belegt wurde, hat sich die Hochtontherapie mittlerweile bewährt. Allein seit August des Vorjahres (siehe Schmerznachrichten) sind drei Studien dazu gekommen.

Alle drei wurden in renommierten wissenschaftlichen Magazinen veröffentlicht. Trotz unterschiedlicher Einsatzgebiete zeigen sie jeweils einen besseren Outcome für Patienten, die Hochtontherapie erhalten haben gegenüber einer Kontrollgruppe, die in gleichem Umfang mit anderen Therapien aus dem Feld der Physikalischen Medizin behandelt wurden (Physiotherapie, TENS).

Die größte der Studien greift die Patientengruppe Menschen mit Diabetes auf (60 Personen) und zeigt sowohl Verbesserung im HbA1c Wert als auch in Hinblick auf Neuropathie-Symptome, die die Alltagstauglichkeit beeinträchtigen (KATZ-Index). Die Studienautoren – es handelt sich um Mitarbeiter der Physikalischen Fakultät der Universität Kairo und Ärzte an einem öffentlichen Krankenhaus – gehen sogar soweit, High Tone Power Therapy (HiToP) als „neuen Quantensprung auf dem Gebiet der Elektrotherapie“ zu bezeichnen. Die Anlage der Elektroden erfolgte am Oberschenkel.

Ebenfalls am Oberschenkel wurde die Therapie angewendet an Patienten, die nach einem Kreuzbandriss operiert worden waren. Hier fiel die signifikant höhere Kraft des Kniestreckers auf, aber auch signifikant besserer Outcome in Punkto Schmerzen und Leistungsfähigkeit.

Die Studienautoren heben die direkte Auswirkung der Therapie auf den Zellstoffwechsel sowie die Verbesserung der Stoffwechselprozesse hervor, die sie mit der Linderung der Schmerzen in Zusammenhang bringen.

Eine dritte Studie hat den Einsatz der Hochtontherapie bei Karpaltunnel untersucht und sowohl beim Symptomstatus als auch dem Funktionsstatus signifikante Verbesserungen belegt. Die Autoren sehen Hochtontherapie als einen nützlichen, wirksamen und nicht-invasiven Ansatz zur Behandlung von Karpaltunnelsyndrom-Patienten, also auch bei Einklemmungsneuropathien.

Studieninfo Diabetes Hochtontherapie

Studieninfo Kreuzbandriss Hochtontherapie

Studieninfo Karpaltunnelsyndrom Hochtontherapie

Wir haben am Freitag, 27. Mai 2022 wegen Inventur geschlossen!
Suchen