75 Jahre Schuhfried Medizintechnik, Wien

Schuhfried Medizintechnik

Medizintechnik Wien

ed

Bahnbrechende Studien – Stoßwelle bei Herzerkrankungen und Querschnittlähmungen

Stoßwellentherapie im Niedrigenergiebereich – immer mehr Einsatzbereiche – von Fersensporn bis Karpaltunnel- und Beckenschmerzsyndrom.

Anlässlich des derzeit in Wien stattfindenden Weltkongresses der International Society for Medical Shockwave Treatment (ISMST) hat das Ö1 Gesundheitsmagazin ein Interview mit deren Präsident, Dr. Wolfgang Schaden geführt.

Sie können das Interview hier online nachhören.

 

Das Ö1 Gesundheitsmagazin:

1. Bahnbrechende Studien – Stoßwelle bei Herzerkrankungen und Querschnittlähmungen Derzeit findet in Wien der Weltkongress der International Society for Medical Shockwave Treatment (ISMST) – also dem medizinischen… ...

Erektile Dysfunktion mit der Stoßwelle PiezoWave² behandeln!

Die Stoßwellentherapie ist eine Alternative oder Ergänzung zur medikamentösen Therapie. Meist genügen sechs Behandlungen. Erfolge stellen sich ca. 6 bis 12 Wochen nach Therapiebeginn ein – in der Regel mit anhaltendem Effekt. Die Handhabung des Gerätes PiezoWave² ist einfach, Zeit ist aber einzuplanen.

Dr. Elmar Schweigreiter, Schwarzach im Pongau: „Vor etwa einem Jahr habe ich mit der Stoßwellentherapie bei erektiler Dysfunktion begonnen. Meine Erfahrungen mit dieser Therapie kann ich als sehr gut bezeichnen. Wichtig ist die korrekte Anwendung und Aufklärung… ...

ED mit der Stoßwelle PiezoWave² behandeln!

Meist genügen sechs Behandlungen. Erfolge stellen sich ca. 6 bis 12 Wochen nach Therapiebeginn ein – in der Regel mit anhaltendem Effekt. Kommentar Dr. Igor Motil, Urologie, Brno: „Die Stoßwellentherapie führe ich bereits seit dem Jahr 2013 durch. Von Beginn an war ich von der sehr guten Wirkung der Behandlung mit der Stoßwellentherapie überrascht. Schrittweise habe ich die Behandlung weiter verbessert und eine neue Technik zur Anwendung der Stoßwellen eingeführt, die LSTC-ED-Methode, die das gesamte behandelte Gewebe homogen abdeckt. In… ...

PiezoWave² – Stoßwellenbehandlung der Erektilen Dysfunktion

Die Weiterentwicklung der Piezo-Stoßwellentechnologie – unter Verwendung der Therapiequelle mit einem linear fokussierten, voluminösen Therapiefokus – brachte den entscheidenden Durchbruch bei der Behandlung der vaskulär bedingten Erektilen Dysfunktion (ED). Diese Therapie wirkt nachhaltig, da es erwiesenermaßen zu einer Durchblutungssteigerung und Gefäßneubildung kommt. ...

Suchen