70-Jahre-Schuhfried-Medizintechnik

Schuhfried Medizintechnik

Medizintechnik Wien

stoßwelle

Extrakorporale Stoßwellentherapie zur Behandlung chronischer Wunden

Chronische Wunden sind für die betroffenen Personen oftmals mit ausgeprägten gesundheitlichen sowie sozialen Einschränkungen verbunden. Mittels extrakorporaler Stoßwellentherapie (ESWT) kann der Heilungsverlauf von chronischen Wunden positiv beeinflusst werden.

Chronische Wunden können bei den betroffenen Personen zu ausgeprägten Schmerzen, Mobilitätseinschränkungen, reduzierter sozialer Teilhabe und psychischen Belastungen führen. Oftmals sind auch chirurgische Interventionen, gegebenenfalls auch Amputationen notwendig. All diese Faktoren führen zu einer massiven Einschränkung der Lebensqualität. Doch nicht nur der menschliche Aspekt der Folgen chronischer Wunden muss berücksichtigt werden. Die Konsequenzen chronischer Wunden belasten die Gesundheitssysteme finanzell und ressourcentechnisch weltweit in einem enormen Ausmaß, berichtet Dr. Michael Mickel.

Die am Markt erhältlichen Wundversorgungssysteme sind mittlerweile technisch sehr ausgereift und können – fachgerecht eingesetzt – zu einem deutlich verbesserten Wundheilungsverlauf beitragen. Neben einer adäquaten Wundversorgung sollte daher ein weiteres Ziel eines modernen Wundmanagements sein, direkt in den Wundheilungsverlauf einzugreifen und diesen zu fördern. Dafür bieten sich verschiedenste physikalische Modalitäten an, wie etwa die extrakorporate Stoßwellentherapie (ESWT). (JATROS Dermatologie & Plastische Chirurgie 4/2020, Dr. Michael Mickel, Dr. Lesanka Mickel, Univ. Prof. Dr. Richard Crevenna)

Lesen Sie den ganzen Artikel: Download als PDF ...

Webinar „Physikalische Therapie – Neues und Bewährtes in der Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin“ vom 02.07.2020

„Physikalische Therapie – Neues und Bewährtes in der Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin“

In diesem Webinar erfahren Sie mehr zu:

  • Krankheitsbildern
  • Therapievorschlägen
  • Elektrotherapie zu Muskelaufbau, Schmerz- und Lähmungsbehandlung
  • Punkt- und Linienfokussierter Stoßwelle PiezoWave²
  • Ultraschall
  • u.v.m.

Moderation und Präsentation: Dr. Peter Biowski, Facharzt für Physikalische Medizin und allgemeine Rehabilitation

Die Teilnahme ist kostenlos!

Jetzt registrieren und sofort nachhören!

Publikumsrekord bei der Lymph-Liga (ÖLL) – Jahrestagung Steyr

Im September 2019 ging die große Jahrestagung der Österreichischen Lymph-Liga (ÖLL) unter dem Titel “Lymphödem – leitliniengerechte Diagnostik und Therapie” im LKH Steyr mit rund 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmern über die Bühne. In den Workshops und Vorträgen ging es unter anderem um die Ausbildung von Ärzten und Therapeuten zur richtigen Diagnose zum “Lymphödem”. Unterschiedliche und innovative Therapien wie z.B. die Stoßwellentherapie, Entstauungstherapie oder die Elektrotherapie wurden vorgestellt.

 Download als PDF

1 2 3 5
Wir haben geöffnet! Eintritt nur mit FFP2-Maske.

Montag – Donnerstag, 08:00 – 17:00 Uhr
Freitag, 08:00 – 12:00 Uhr
Lesen Sie weiter…

Suchen