70-Jahre-Schuhfried-Medizintechnik

Schuhfried Medizintechnik

Medizintechnik Wien

neuropathie

Behandlung der peripheren diabetischen Polyneuropathie

Nervenschäden, eine sogenannte Neuropathie, gehören zu den häufigsten Folgeerkrankungen von Diabetes, berichtet der Diabetes Ratgeber. Rund ein Drittel der Menschen mit Diabetes ist davon betroffen. Anfangs werden diese Nervenschäden oft nicht bemerkt, weil sie erst im Laufe der Zeit zu Beschwerden führen (Befund Diabetes 1-2020, Das Österreichische Journal für Menschen mit Diabetes). ...

Polyneuropathie – Kombitherapie verbessert Erfolg

Erfolgreich gegen Nervenschmerzen Jahrzentelange Erfahrung führte Dr. Brezovsky, FA für Neurochirurgie, Spezialist für Schmerztherapie im Gesundheitszentrum Döbling zu einer wirksamen Methode: “Seit 10 Jahren behandle ich Patienten mit Nervenschmerzen – ungefähr 80 Prozent berichten von einer deutlichen Verbesserung der Lebensqualität. Die Hochtontherapie kombiniert mit CO2-Trockenbädern oder Magnetfeldherapie bringt noch höhere Wirksamkeit und verbesserte Behandlungserfolge. Die CO2-Trockenbäder verbessern die Durchblutung und auch die Sauerstoffversorgung des Gewebes.” (ÖSTERREICH Gesund & Fit Extra, Montag 14.09.2020).

Download als PDF ...

Diagnose Polyneuropathie

Kribbeln oder Taubheit speziell in den Füßen Oft wird Neuopathie als Durchblutungsstörung abgetan. Neuropathie, also Schäden an den Nerven, kann etwa durch Diabetes, Chemotherapien oder einige andere Ursachen ausgelöst werden. Geheilt werden kann Neuropathie nicht, sehr wohl aber können die Symptome gelindert werden – manchmal bis zur Beschwerdefreiheit. Besonders bewährt hat sich in den letzten Jahren die sogenannte Hochtontherapie, oft in Kombination mit CO2-Trockenbädern zur Verbesserung der Durchblutung oder Magnetfeldtherapie zur Behandlung von Muskelschmerzen oder Gelenksbeschwerden (ÖSTERREICH Gesund & Fit Extra, Sonntag 13.09.2020).

Download als PDF ...

Polyneuropathie – der Unsicherheit entgegenwirken

Im Rahmen eines interdisziplinären Meetings wurden wichtige Aspekte rund um die Polyneuropathie aus unterschiedlichen Perspektiven thematisiert. Patientenvertreter, Ärzte und Pfleger diskutierten über Ansätze, um mehr Awareness für die Erkrankung zu schaffen, und über Möglichkeiten, wie die Patienten in ihrem Alltag bestmöglich unterstützt werden können. Eine frühe Diagnose ist wichtig – Therapieoptionen und Prophylaxe – Begleitende Maßnahmen frühzeitig einsetzen – lesen Sie den ganzen Artikel! (PN Report MEDahead/Onkologie 09/2020). Download als PDF ...

Polyneuropathie – ein unterschätztes, sehr komplexes Beschwerdebild

 

Eine Polyneuropathie kann an die 500 Ursachen haben. Somit gibt es viele Ärzte und Therapeuten, die damit zu tun haben, aber keine Neurologie-Fachkräfte sind: Internisten, wenn die Polyneuropathie aufgrund von Diabetes entsteht. Hämato-/Onkologen wenn die Nervenschädigung von einer Chemotherapie her rührt. Urologen, wenn sie mit Nierenfehlfunktionen zu tun hat. Orthopäden, wenn sie im Bewegungsablauf auffällt und an eine Fehlstellungskorrektur und Einlagen gedacht wird.

Polyneuropathie – Alarmsignale

  • Die Beschwerden zeigen sich in den Füßen, an Waden und Schienbein oder Händen… ...
Wir sind für Sie da! Das Geschäftslokal ist von

Montag – Donnerstag, 08:00 – 17:00 Uhr
Freitag, 08:00 – 12:00 Uhr geöffnet.
Lesen Sie weiter…

Suchen