75 Jahre Schuhfried Medizintechnik, Wien

Schuhfried Medizintechnik

Medizintechnik Wien

wundheilung

Physikalische Methoden verbessern die Wundheilung

Wunden, die sich schlecht oder gar nicht schließen sind ein ernstes und häufiges Leiden. Die Behandlung in der ärztlichen Praxis ist sehr aufwändig. Hitze verstärkt das Problem noch zusätzlich.

Zwei bewährte Strategien aus der Physikalischen Medizin zeigen Potential für hohe Wirksamkeit:

Behandlung mit der fokussierenden Stoßwelle – besonders effizient mit dem Linienapplikator. Die Stoßwelle wird 6 bis 10 Mal in der Ordination appliziert und zeigt auch bei lange bestehenden Ulzera messbare Erfolge, siehe Artikel Extrakorporale Stoßwellentherapie zur Behandlung chronischer Wunden.… ...

Stoßwellen: Selbstheilung mit Druck ankurbeln

Wir möchten Sie auf einen sehr informativen Artikel hinweisen: Stoßwellen: Selbstheilung mit Druck ankurbeln (derStandard 28.02.2018 von Bernadette Redl) Sehr gut werden hier die Unterschiede zur radialen und fokussierten Stoßwelle herausgearbeitet – machen Sie sich selbst ein Bild. Viele Patienten kennen den Unterschied nicht – dieses Problem kennt auch die Unfallchirurgin Stella Prosquill von der Ordination Arthowaves in Wien: „Oft kommen Patienten zu uns, die schon eine Stoßwellentherapie bekommen haben, die allerdings keine Wirkung zeigte. Meist wurden sie aber nur… ...

Stoßwellentherapie gegen Schmerzen

…. schlecht heilende Knochenbrüche oder Wunden können ebenso behandelt werden wie Schmerzen im Arm (Golferarm, Tennisarm), an der Schulter (Kalkschulter), am Knie, Fuß (Fersensporn, Achillodynie) oder Verspannung im Bereich der Wirbelsäule. Ein Bericht von Dr. Reinald Brezovsky, FA für Neurochirurgie und Hochtontherapie, Wien (Heft Nr. 27/17 Die ganze Woche). Möchten Sie den Artikel lesen? Download als PDF

Suchen