70-Jahre-Schuhfried-Medizintechnik

Schuhfried Medizintechnik

Medizintechnik Wien

stimulette

Stimulette den2x – die Einzigartige

Stimulette den2x Dr. Schuhfried

Basierend auf dem EU – Projekt „Rise“ wurde die Stimulette den2x entwickelt. Sie stellt den Durchbruch in der Elektrotherapie schlaff gelähmter Muskeln dar. Dies erfolgt mit breiten Stromimpulsen und sehr hohen Intensitäten. Ein denervierter Muskel atrophiert und dystrophiert. Die Muskelmasse bildet sich dramatisch zurück und wird durch Fett und Bindegewebe ersetzt. Diese degenerativen Vorgänge werden durch die besondere Art der Elektrostimulation hintangehalten und rückgängig gemacht. Die Stimulette den2x verfügt über die neueste Mikrokontroller-Technologie, ein Grafik-LCD und eine einfache Bedienung über Touch Sensoren. Um auf die Bedürfnisse der Patienten besser eingehen zu können, sind bei dem Gerät bis zu 12 individuelle Therapiesequenzen programmierbar.

Ihr Vorteil – Ihr Mehrwert

    • Verbesserung bzw. Regeneration der Muskelsubstanz und Muskelfunktion
    • Verbesserte Durchblutung
    • Besserer Hautzustand
    • Raschere Wundheilung
    • Dickerer Muskelpolster
    • Reduzierte Gefahr von Druckstellen (Dekubitus)
    • Verbessertes optisches Erscheinungsbild und damit verbunden ein erhöhtes Selbstwertgefühl.
  • Video: Stimulette den2x (Link)

    ...

    Fachartikel: MTF-News Fortbildung: “Elektrotherapie Teil 3”

    Heute möchten wir Ihnen gerne eine interessante Artikelserie in den MTF-News vorstellen. Herr Prim. Dr. Biowski schreibt in dieser über die neuen Erkenntnisse in der Elektrotherapie. Über die Symbole kommen Sie direkt zum dritten Teil. In diesem wird die Behandlung von Lähmungen mit der Elektrotherapie anschaulich erläutert.

    Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und stehen für Fragen gerne jeder Zeit zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Dr. Schuhfried-Medizintechnik-Team

    PDF öffnen

    Therapiebeispiele zu Elektrostimulation mit den Stimuletten

    Wir möchten Ihnen auf dieser Seite einen Überblick über das breite Therapiespektrum der Stimuletten-Serie geben. Ergänzt haben wir diese Informationen mit Hinweisen zum Therapieplan.

    Sollten Sie weitere Fragen zur Elektrostimulation haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

    Wirbelsäulenerkrankungen

    Cervical-, Lumbalsyndrom und Dorsalgie ohne Ausstrahlung: GALV (Iontophorese), FM, HV250, IF (4-polige Interferenz) 250Hz Cervical-, Lumbalsyndrom mit radikulärer oder pseudoradikulärer Ausstrahlung: GALV (Iontophorese), IG50/100/150, HFT, BuT Intercostalneuralgie: GALV (Iontophorese) , IG50, BuT ...